This page was exported from Rundreisen durch Mittel- und Südamerika | PaloTravel [ https://palotravel.de ]
Export date: Tue May 22 8:03:07 2018 / +0000 GMT




Die Juwelen Mittelamerikas

Preis: 4.410,00 - 9.400,00

Artikelnummer: JUWE

Produkt Seite: https://palotravel.de/rundreisen/rundreise-costa-rica/die-juwelen-mittelamerikas/

 

Zusammenfassung

24-tägige Rundreise durch Costa Rica und weitere Juwelen Mittelamerikas

Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch fünf mittelamerikanische Länder mit unserer „Juwelen Mittelamerikas“-Kombi-Rundreise. Lernen Sie die archäologischen Stätten Guatemalas und Honduras' kennen, die noch fest in Maya-Hand liegen. Fahren Sie durch Nicaragua, wo Rum, Tabak und Lebensfreude zur Tagesordnung gehören. Lassen Sie sich von der beeindruckenden Natur und Vielfalt Costa Ricas auf der Rundreise überwältigen und beenden Sie Ihr PALO-TRAVEL-Reiseerlebnis mit dem Besuch der Finanzmetropole Panama City und dem Panama Kanal. Auf dieser atemberaubenden Rundreise durch das mittlere Lateinamerika entdecken Sie mit qualifizierter, deutschsprachiger Reiseleitung unberührte sowie prägende Orte der insgesamt fünf Länder, die wir Ihnen besonders an Herz legen wollen.

Produkt Beschreibung

24-tägige Rundreise durch Costa Rica und weitere Juwelen Mittelamerikas

deutschsprachige Reiseleitung

Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch fünf mittelamerikanische Länder mit unserer „Juwelen Mittelamerikas“-Kombi-Rundreise. Lernen Sie die archäologischen Stätten Guatemalas und Honduras' kennen, die noch fest in Maya-Hand liegen. Fahren Sie durch Nicaragua, wo Rum, Tabak und Lebensfreude zur Tagesordnung gehören. Lassen Sie sich von der beeindruckenden Natur und Vielfalt Costa Ricas auf der Rundreise überwältigen und beenden Sie Ihr PALO-TRAVEL-Reiseerlebnis mit dem Besuch der Finanzmetropole Panama City und dem Panama Kanal. Auf dieser atemberaubenden Rundreise durch das mittlere Lateinamerika entdecken Sie mit qualifizierter, deutschsprachiger Reiseleitung unberührte sowie prägende Orte der insgesamt fünf Länder, die wir Ihnen besonders an Herz legen wollen.


Infos zur Rundreise durch Costa Rica und vier weitere Länder:

  • ab 4.410 € inklusive Flug
  • 24 Reisetage
  • Gruppe min.8 max.16 Teilnehmer
  • halbe Doppelzimmer buchbar
  • als Privatrundreise jederzeit buchbar, Preis auf Anfrage

Wenn Sie Interesse an einer geführten Rundreise durch Costa Rica, Honduras, Guatemala, Nicaragua und Panama haben, kontaktieren Sie uns! Als renommierter Anbieter von individuellen Touren durch die Landschaft Lateinamerikas stellen wir Ihnen ein individuelles Angebot zusammen!


Highlights:
Antigua – Iximche – Atitlan See – Chichicastenango – Antigua – Vulkan Pacaya - Tikal – Rio Dulce/Livingston – Copan – Comayagua – Leon mit Rumtour – Laguna de Apoyo – Granada – Vulkan Masaya - Ometepe Insel – Nationalpark Vulkan Rincon de la Vieja – Nationalpark Vulkan Arenal – Sarapiqui – Puerto Viejo – Cahuita Nationalpark - Bri Bri Indianerreservat – Bocas del Toro – Panama City Tour mit Panama Kanal.

Detailprogramm

Tag 1: Abflug Deutschland – Ankunft Guatemala - Antigua

Heute geht es los zu einer spannenden Rundreise durch 5 Länder Mittelamerikas. Nach Ankunft in Guatemala empfängt Sie die deutschsprachige Reiseleitung am Flughafen Aurora und bringt Sie in die alte Hauptstadt Guatemalas, Antigua. Übernachtung im Hotel Meson de Maria.

 

Tag 2: Antigua – Iximche – Atitlan See

Heute verlassen Sie Antigua und begeben sich zum Atitlan See. Auf dem Hinweg statten Sie der Mayastätte Iximché einen Besuch ab. Iximche ist ein seit mehreren Jahrhunderten verlassenes Kultur- und Herrschaftszentrum der Cakchiquel Maya im Hochland Guatemalas. Es ist, vor Q'umarkaj und Mixco Viejo, die bedeutendste und besterhaltene Tempel- und Palaststadt der Hochland-Maya. Übernachtung im Hotel Meson de Maria (F)

 

Tag 3: Bootstour auf den Atitlan See mit Besuch von indigenen Dörfern

Der Lago de Atitlán, in einer riesigen Caldera auf 1500m über dem Meeresspiegel gelegen, ist bekannt für die vielen am Ufer liegenden Mayadörfer. Sie besuchen mit dem Boot San Juande La Laguna und einen lokalen Maler, bei dem Sie in einem einstündigen Workshop den Naif Malstil kennenlernen. Danach geht es weiter in eine von Frauen geleitete Textilwerkstatt. Weiter geht es ins Dorf Santiago, um den Gott der Mayas Maximon und die dortige Kirche zu besuchen. Übernachtung im Hotel Villa Santa Catarina (F)

 

Tag 4: Atitlan See – Markt von Chichicastenango – Antigua

Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise innerhalb von zwei Stunden zur mystischen Stadt Chichicastenango. Die Stadt liegt 2500m über dem Meeresspiegel und ist berühmt  für ihren Markt, wo traditionell gekleidete Verkäufer der umliegenden Dörfer sich treffen, um ihre bunten Textilien, Obst, Gemüse und Blumen zu verkaufen. Nach dem Mittag geht es zurück nach Antigua. Übernachtung im Hotel Meson de Maria (F)

 

Tag 5: Antigua – Vulkan Pacaya - Tikal

Heute besuchen Sie einen der aktivsten Vulkane der Welt, den Vulkan Pacaya. Während der spanischen Kolonialzeit wurden insgesamt 23 Ausbrüche registriert. Danach ruhte die Tätigkeit bis es im Jahr 1965 wieder zu einem heftigen Ausbruch kam. Seit dieser Zeit besteht eine kontinuierliche Aktivität. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie den Vulkan und es geht auf einer 1½ stündigen mittelschweren Wanderung zu den erstarrten, teilweise noch heißen Lavaflüssen in der Nähe des Kraters. Von dort oben können Sie einen herrlichen Blick auf die nördlichen Vulkane des pazifischen Tieflandes genießen. Wer nicht wandern möchte, kann gegen einen kleinen Aufpreis ein Pferd mieten, um die Strecke hinauf zu reiten. Nach der Wanderung genießen Sie ein herrliches Picknick bevor der Weg Sie zum Flughafen führt, um Ihren Abendflug nach Tikal anzutreten. Übernachtung im Hotel Villa Maya (F/M)

 

Tag 6: Tikal

Nach einem herzhaften Frühstück fahren Sie zur Hauptstadt des Maya Reiches Tikal. Die ehemalige Stadt erstreckt sich über ein Gebiet von etwa 65km². Schätzungsweise an die 10.000 Gebäude, insbesondere in den Außenbereichen sind bis heute noch nicht ausgegraben und erforscht worden. Es wird vermutet, dass die Einwohnerzahl der Stadt auf dem Höhepunkt der Macht mindestens 50.000 Menschen betrug. Ihr Guide wird viele Fakten und Geheimnisse dieser Maya Stadt und deren Bewohner bei einem Mittagessen mit Ihnen teilen. Übernachtung im Hotel Villa Maya (F/M)

 

Tag 7: Tikal – Rio Dulce

Von Tikal führt Sie Ihr Weg zum Rio Dulce. Mit dem Boot geht es durch die beeindruckenden Schluchten des Rio Dulce in Richtung Karibikküste. Sie erreichen Livingston, die Stadt der afrokaribischen Kultur Guatemalas. Eine lebhafte Stadt erwartet Sie, die einst von westafrikanischen Sklaven bevölkert wurde und durch Kontraste glänzt. Bunte Häuser prägen das Stadtbild und Reggae Melodien werden mit Latin-Sounds vermischt. Besichtigen Sie diese charmante Stadt und genießen Sie das Stadtleben in einem der vielen Straßencafés. Übernachtung im Hacienda Tijax (F)

 

Tag 8: Rio Dulce – Copan (Honduras)

 Am frühen Morgen überqueren Sie die Grenze und erreichen die wichtigste Mayastätte Honduras, Copan. Sie werden die Akropolis, den Ballspielplatz, die Hieroglyphen Treppe und den großen Platz der Maya Statuen, sowie das Museum der Maya Skulpturen bewundern, welche von Experten als einzigartig in der Welt bejubelt werden. Übernachtung im Hotel Plaza Copan (F)

 

Tag 9: Copan – Comayagua - Tegucigalpa

 Heute geht es zur Hauptstadt Honduras, Tegucigalpa. Auf dem Weg besuchen Sie Comayagua, die Hauptstadt der Provinz Honduras während der Kolonialzeit. Das Juwel der Altstadt ist die „Kirche der unbefleckten Empfängnis“, mit seinen vergoldeten Altarbildern und einer der ältesten Uhren  Amerikas. Nachmittags erreichen Sie Tegucigalpa. Übernachtung im Hotel Portal del Angel (F)

 

Tag 10: Tegucigalpa – Rumtour Flor de Caña – Leon (Nicaragua)

 Heute verlassen Sie Honduras und es geht ins Land der Seen und Vulkane -  Nicaragua. Auf dem Weg nach Leon besuchen Sie die Rumfabrik der weltweit renommierten Marke Flor de Caña. Sie werden nicht nur die Geschichte der Marke erzählt bekommen, sondern alle Herstellungsschritte des Rums kennenlernen. Natürlich gibt es auch Gelegenheit, viele verschiedene Rumsorten zu  probieren. Übernachtung im Hotel Real (F)

 

Tag 11: Leon City Tour – San Juan del Oriente – Laguna de Apoyo - Granada

 Am frühen Morgen geht es mit Ihrem Guide auf eine City Tour, wobei die Kathedrale Leons und der Hauptmarkt besucht werden. Sie verlassen Leon Richtung Süden zu einem der schönsten Aussichtspunkte Nicaraguas, der Lagune de Apoyo. Vor der Ankunft an der Lagune machen Sie jedoch einen kurzen Halt an einer Töpferei in San Juan del Oriente. Um den kulturellen Tag abzurunden, fahren Sie zuletzt zum Handwerksmarkt von Masaya. Abends erreichen Sie die schöne Kolonialstadt Granada. Übernachtung im Hotel El Almirante (F)

 

Tag 12: Bootstour zu den Isletas - Granada City Tour mit Pferdekutsche - Masaya Vulkan Nachttour

 Ihr heutiger Tag hat viel zu bieten. Am frühen Morgen holt Sie eine Pferdekutsche ab, die Sie zur Anlegestelle der Isletas bringt. Bei den Isletas handelt es sich um 365 kleine Inseln, welche beim letzten größeren Ausbruch des Hausvulkans Granadas entstanden sind. Anschließend geht es mit der Kutsche weiter auf eine Stadtrundfahrt durch Granada. Bei dieser werden Sie die Zigarrenfabrik Doña Elba und eine Hängemattenwerkstatt besuchen. Der Tag endet mit einem spektakulären Besuch des aktiven Vulkan Masaya, bei dem Sie die 5 Krater, den Sonnenuntergang und die Lavahöhlen des Vulkans hautnah erleben werden. Übernachtung im Hotel El Almirante (F)

 

Tag 13: Granada – Isla Ometepe

 Nach wunderschönen Tagen in Granada fahren Sie heute auf die Isla Ometepa, die weltweit größte Vulkaninsel in einem Süßwassersee. Mit ihren 276 Quadratkilometer beherbergt diese Insel zwei Vulkane, von denen einer aktiv ist. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, den Sandstrand von Santo Domingo direkt vorm Hotel zu genießen. Übernachtung im Hotel Villa Paraiso (F)

 

Tag 14: Ometepe Insel – Wanderung auf den Vulkan Maderas

 Es geht heute auf einer dreistündigen Wanderung durch den tropischen Trockenwald zu einem Aussichtspunkt des erloschenen Vulkan Maderas, wo Sie einen traumhaften Ausblick auf die ganze Insel haben werden. Nach der Wanderung besuchen Sie zur Entspannung die Mineralquellen Ojo de Agua. Übernachtung im Hotel Villa Paraiso (F)

 

Tag 15: Ometepe Insel – Nationalpark Vulkan Rincon de la Vieja (Costa Rica)

 Nach dem Frühstück geht es zurück auf das Festland und weiter über die Grenze nach Costa Rica. Ihr Ziel heute der Nationalpark Vulkan Rincon de la Vieja. Nach Ankunft in der Lodge besteht die Möglichkeit, die Thermalquellen zu besuchen, um sich von der langen Fahrt zu entspannen. Abends können Sie von der „Sunset Bar“ des Hotels einen spektakulären Sonnenuntergang inklusive Cocktail genießen. Übernachtung im Hotel Buena Vista Lodge (F)

 

Tag 16: Nationalpark Vulkan Rincon de la Vieja – Vulkan Arenal

 Bevor es heute auf die Karibikseite Costa Ricas und den Vulkan Arenal geht, besuchen Sie den beeindruckenden N.P. Vulkan Rincon de la Vieja. Bei einer 3stündigen Wanderung werden Sie nicht nur Schlammvulkane, sondern auch die bizarren Naturformationen des Würgefeigenwaldes besichtigen. Übernachtung im Hotel San Bosco (F)

 

Tag 17: Nationalpark Vulkan Arenal

 Am heutigen Morgen wandern Sie, in der Nähe des N.P. Vulkan Arenal, durch den Regenwald bis zu einem 1968 erstarrten Lavafeld. Von dem Aussichtspunkt am Lavafeld werden Sie nicht nur einen wunderschönen Blick auf den Arenal Stausee haben, sondern einen direkten Blick auf den Bilderbuch Vulkan Arenal genießen können. Nach diesem beeindruckenden Besuch bestehen mehrere fakultative Ausflugsmöglichkeiten. Der Besuch einer Bio-Finca oder des La Fortuna Wasserfalls sind möglich. Abends empfiehlt sich der Entspannungsbesuch in einer Thermalquelle. Übernachtung im Hotel San Bosco (F)

 

Tag 18: Nationalpark Vulkan Arenal - Sarapiqui

 Sie lassen heute den Vulkan Arenal hinter sich und weiter geht es in das private Regenwaldreservat von Tirimbina. Hier können Sie den Regenwald bei einer Wanderung näher kennenlernen. Optional besteht die Möglichkeit eine Ananasplantage zu besuchen, bei der Sie den Verarbeitungsprozess aus nächster Nähe miterleben können. Übernachtung im Tirimbina Rainforest Center (F)

 

Tag 19: Sarapiqui – Puerto Viejo

 Ihre Reise führt Sie heute an die südkaribische Küste Costa Ricas nach Puerto Viejo. Sie statten dem N.P. Cahuita, mit dem größten zusammenhängenden Korallenriff, einen Besuch ab. Es können dort neben Affen, Faultieren, Waschbären, Grünleguanen noch viele andere Tierarten entdeckt werden. Nach der Wanderung fahren Sie nach Puerto Viejo und entspannen den Nachmittag am wunderschönen Karibikstrand. Übernachtung im Hotel Azania Bungalows (F)

 

Tag 20: Puerto Viejo – Bri Bri Indianerreservat

 Mit dem Bus geht es bis nach Bambu, wo eines Ihrer Reisehighlights auf Sie wartet. Die Fahrt geht mit Einbäumen durch üppigen Regenwald, den Grenzfluss aufwärts durch Stromschnellen bis Yorkin, ins Reservat der Bri Bri Indianer. Sie werden Gelegenheit haben, mehr über das Leben und die Kultur unserer scheuen Gastgeber zu erfahren und dabei die Schokoladenherstellung wie auch das Palmendächerflechten lernen. Nachmittags geht es wieder zurück nach Puerto Viejo. Übernachtung im Hotel Azania Bungalows (F/M)

 

Tag 21: Puerto Viejo – Bocas del Toro (Panama)

 Früh morgens geht es zur Grenze Panamas bei Sixaola. Nach der Einreise geht es mit Bus und Boot auf das Archipel Bocas del Toro. Dort angekommen, unternehmen Sie eine Tour zu den Sehenswürdigkeiten dieses noch relativ unbekannten karibischen Archipels. Per Boot geht es zur Dolphin Bay, wo fast immer Delfine zu sehen sind. Danach geht es weiter zum Schnorcheln an die Coral Cay, um schließlich die Seele am wunderschönen Strand von Red Frog Beach baumeln zu lassen. Übernachtung im Hotel Bahia (F)

 

Tag 22: Bocas del Toro – Panama City

 Sie fliegen eine Stunde von Bocas del Toro nach Panama City. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie die Ruinen des alten Panama City, die Altstadt und den berühmten Panama Kanal. Sie besuchen die bekannten Miraflores Schleusen an der Kanaleinfahrt der Pazifikseite. Übernachtung im Hotel Tryp Panama Centro (F)

 

Tag 23: Abflug Panama City

Nach aufregenden 24 Reisetagen geht es wieder zurück nach Europa. Ihr Reiseleiter verabschiedet sich am Flughafen von Ihnen. (F)

 

Tag 24: Ankunft Deutschland

Ankunft in Europa.

Reiseleistungen


Enthaltene Reiseleistungen

- Flug Frankfurt / Guatemala / Panama / Frankfurt
- 2 Inlandsflüge Guatemala City / Flores / Bocas del Toro / Panama City
- alle Transfers
- Fahrt im klimatisierten Bus
- deutschsprachige Reiseleitung
- 22 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Lodges
- Besuch und Eintritt N.P. Vulkan Pacaya
- Besuch des Marktes von Chichastenango
- Atitlan See Bootstour mit Malworkshop, Besuch einer Textilwerkstatt und des Maya Gottes Maximon / Wanderung und Eintritt Ausgrabungsstätte Iximche
- Wanderung und Eintritt in der Mayastätte Tikal
- Bootsfahrt auf dem Rio Dulce nach Livingston
- Wanderung und Eintritt in der Mayastätte Copan
- Besuch der Stadt Comayagua
- Rumtour Flor de Caña
- Leon City Tour
- Besuch einer Töpferei in San Juan del Oriente
- Besuch und Eintritt der Lagune de Apoyo
- Besuch des Handwerkermarktes von Masaya
- Bootstour zu den Isletas im Nicaraguasee
- Granada City Tour mit der Pferdekutsche inkl. Besuch der Zigarrenfabrik Doña Elba, Kirchturm von La Merced, Taubstummen Hängemattenwerkstatt „El Cafe de las Sonrisas“?
- Nachttour Vulkan Masaya & Besuch der Lavahöhlen
- Wanderung Vulkan Maderas
- Besuch & Eintritt der Mineralquelle Ojo de Agua
- Wanderung & Eintritt in den N.P. Rincon de la Vieja, Vulkan Arenal und Cahuita
- Wanderung im Tirimbina Rainforest Center
- Tagestour mit Einbäumen zu den Bri Bri Indianern
- Tagestour Bocas del Toro zur Delfinbucht, Schnorcheltour am Coral Cay und Red Frog Beach
- Panama Citytour,  Panama Kanal Schleusen, Altstadt
- Verpflegung inklusive: 22x Frühstück (F) / 3x Mittagessen (M)


Nicht Enthaltene Reiseleistungen

- Getränke, Trinkgelder, fakultative Ausflüge
- Aus- und Einreisesteuer für alle 5 Länder (ca.45$)
- Alle Leistungen die nicht oben aufgeführt sind oder nicht explizit in der Reisebeschreibung erwähnt sind
- andere Abflughäfen, Preise auf Anfrage

Termine & Preise

Termine und Preise 2018-2019 / Gruppe min.8 max.16 Teilnehmer / Gesamtpreis inklusive Flug

Reisezeit Preis im DZ Preis im EZ
26.4. - 18.5.18 4.410 € 5.460 €
3.7. - 25.7.18 4.700 € 5.760 €
8.8. - 30.8.18 4.690 € 5.740 €
30.9. - 22.10.18 4.410 € 5.460 €
17.11 - 9.12.18 4.470 € 5.520 €
12.1. - 3.2.19 4.560 € 5.610 €

Länderinfos

GUATEMALA: Im Reich der Mayas und Vulkane

Guatemala ist ein kleines Land, prall gefüllt mit Kontrasten, Tradition, Magie, Farbe und Abenteuern, die Sie nicht nur sehen, sondern auch spüren werden. Wenn man einen Vergleich zwischen Ländern zieht, kann man sagen, dass Guatemala für Mittelamerika das ist, was Peru in Südamerika kennzeichnet. Es ist das Land der Maya – eine Hochkultur, deren Vermächtnis immer noch in den edlen, warmen Herzen ihrer Nachkommen lebt. Worte können dieses Land der atemberaubenden Natur, des Maya-Erbes und der Kolonialgeschichte nicht ausreichend beschreiben.

Stellen Sie sich 33 Vulkane, 19 verschiedene Ökosysteme, malerische spanische Kolonialdörfer, mystische Maya-Archäologie, magische Seen, Flüsse, Berge und tropische Regenwälder zwischen zwei der wichtigsten Ozeane vor. Als einen der Höhepunkte Ihrer Reise durch Guatemala kann man den Atitlán-See bezeichnen, der von dem berühmten Romanautor Aldous Huxley als „der schönste See der Welt" benannt wurde. Weiterhin die alte Kolonialstadt Antigua (Hauptstadt), die von aktiven Vulkanen umringt ist, und Tikal – die Hauptstadt der Maya-Welt.

Das guatemaltekische Volk begrüßt seine Gäste mit offenen Armen, einem freundlichen Lächeln und einer unerreichten Großzügigkeit. Erfahren Sie mehr über dieses magische Land der Vielfalt und Abenteuer und kommen Sie mit uns auf Rundreise durch Lateinamerikas geografischen Mittelpunkt – in das Herz der Maya-Welt

HONDURAS: Das kleine aber feine Paradies des Tauchens und der Archeologie

Nebst der bekanntesten archäologischen Stätte Copan und der Kolonialstadt Comayagua weist Honduras einen großen Naturreichtum auf. Nicht zuletzt der nahezu unberührte und größte zusammenhängende Regenwald Zentralamerikas befindet sich im Nordosten des Landes – in Mosquitia. Zudem das nach dem australischen Great Barrier Reef weltweit größte Korallenriff als lebendiges Ökosystem: es befindet sich an den, dem honduranischen Festland vorgelagerten karibischen Inseln, den Islas de la Bahía.

In Honduras sind etwa 48,1 Prozent des Landes (2.000 km²) von Wald bedeckt. Auf insgesamt rund 5.000 km² Größe offenbart sich das Biosphärenreservat Río Plátano – das größte Naturschutzgebiet des Staats, was zu den letzten noch intakten Regenwaldgebieten Zentralamerikas zählt. Der Park wurde 1982 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Insgesamt stehen etwa zehn Prozent der Landesfläche unter Naturschutz, was das Land zu einem sehr artenreichen, aufregenden Ausflugsziel für unsere unterschiedlichen Rundreisen durch Lateinamerika macht.

NICARAGUA – im Land der Seen und aktiven Vulkane

Nicaragua, auch bekannt als das Land der Seen und Vulkane, liegt zwischen Honduras und Costa Rica. Auf unserer Rundreise werden Sie schnell feststellen, dass diese Bezeichnung sehr gut zutrifft. Denn Nicaragua ist tatsächlich von vielen aktiven Vulkanen übersäht und zudem finden wir hier den zweitgrößten See Lateinamerikas: den Nicaraguasee. Auch die größte Vulkaninsel in einem Süßwassersee, die 276 Quadratkilometer große Isla Ometepe befindet sich im Land, das westlich an den Pazifik und östlich an die Karibik grenzt.

Obwohl Nicaragua lange Zeit aufgrund des Bürgerkrieges in den 1980er-Jahren touristisch in Vergessenheit geriet, ist heute von diesen politischen Unruhen nichts mehr zu spüren. Man hat sich mitunter auf den Tourismus spezialisiert. Dass Nicaragua in diesem Sinne viel zu bieten hat, möchten wir Ihnen im Rahmen unserer länderübergreifenden Rundreise durch Lateinamerika gerne näherbringen. Von Stränden im Südpazifik, der größten Vulkaninsel der Welt und der Kolonialstadt Granada über Leon mit der ältesten Universität Lateinamerikas bis zu den Nebelwäldern Matagalpas. Auch die Kultur und die Menschen Nicaraguas beeindrucken. Tabak und Rum sind heimisch und mit diesen zwei Genussartikeln ist ein Lebensgefühl verbunden, das man am besten in der ältesten Kolonialstadt Lateinamerikas und Kulturhauptstadt Nicaraguas Granada spüren kann. Nicht ohne Grund sagt man, dass der Landesname Nicaragua sich aus dem Nahuatl (nican ‚hier‘, aráhuac ‚Menschen‘) ableitet. Wir versprechen Ihnen, dass eine Rundreise durch Nicaragua ein beeindruckendes Erlebnis für Sie sein wird.

COSTA RICA – Rundreise durch atemberaubende Natur und „Pura Vida“

Im Rahmen unserer Costa-Rica-Rundreise heißen wir sie herzlich willkommen im Himmel auf Erden. Das Land in Mittelamerika, zwischen Nicaragua und Panama gelegen, wird auf dem weltweiten Happiness Index als das „glücklichste Land" der Welt bezeichnet. Es ist auch das erste Land, das sich zum Ziel gesetzt hat, bis 2021 CO²-neutral zu werden. Nicht zuletzt deshalb ist es das Reiseziel Nummer eins, das Naturliebhaber und Menschen, die aus ihrem gewohnten Alltag flüchten wollen, magisch anzieht.

Obwohl die Gesamtoberfläche Costa Ricas nur 0,03 % der Erde beträgt, beherbergt das Land stolze 5 % der weltweit bestehenden biologischen Vielfalt. Insgesamt 25,58 % des Landes sind durch Naturschutzgebiete und Privatreservate offiziell geschützt. Seine große Diversität an Flora und Fauna, abwechslungsreichen Landschaften, Vulkanen, herrlichen Stränden und gastfreundlichen Ureinwohnern laden Sie ein, Costa Rica im Rahmen einer Rundreise von PALO TRAVEL zu besuchen.

Einige der Highlights, die besucht werden können, sind der Nationalpark Tortuguero, auch als „Amazonas Costa Ricas" bekannt, wo Sie die grüne Meeresschildkröte beim Eierlegen beobachten können, und die Strände des Nationalparks Manuel Antonio sowie den aktiven Vulkan Poás mit einem der größten Krater der Welt zu sehen bekommen.

Wir laden Sie ein, Ihre Lebensbatterie in Costa Rica neu aufzuladen und versprechen Ihnen, dass Sie es nicht bereuen werden, eine Costa-Rica-Rundreise über uns zu buchen.

PANAMA – ein Stück lebende Weltgeschichte

Zwischen Costa Rica und Kolumbien gelegen, weist Panama zahlreiche unerforschte Naturschönheiten und das Beste zweier Meere auf – der Karibik und des Pazifiks. Nicht weit von der Küste entfernt, gibt es Hunderte von Inseln und Tausende von interessanten Korallenriffen, die dazu einladen, Sportarten wie Tauchen, Hochseeangeln und Segeln auszuüben. Ein Besuch von Panama City, einer Metropole mit großen Kontrasten zwischen hohen und modernen Gebäuden, wunderbaren Kaufhäusern, unglaublichen Villen und alten Kolonialgebäuden im Casco Viejo darf auch nicht fehlen. Nicht zu vergessen ist der wirtschaftliche Motor der Stadt – der Panama-Kanal, eine der größten strukturellen Errungenschaften der Menschheit.

Als erfahrene Reiseexperten für das Gebiet Lateinamerika möchten wir Sie einladen, dieses wunderbare Land zwischen modernen Städten und der Schönheit der Natur zu erkunden. Begeben Sie sich auf eine individuelle Rundreise durch Lateinamerika, die in Panama Ihr wohlverdientes Ziel findet.

Produktbilder

 Granada, Nicaragua  Rundreise Die Juwelen Mittelamerikas  Leguan, Costa Rica 

 

 

 

Product added date: 2016-10-17 09:12:23
Product modified date: 2018-03-07 20:54:13

Product export as MS Document by WooCommerce PDF & Print plugin.